Ihr Browser ist zu alt und wird nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen neueren Browser. Vielen Dank

VR-NetKey anlegen

Geschäftsart: Passiv / Service
Geschäftsbereich: Online-Banking
Preis: 5.000 € (einmalig)
Leistungsart: Kauf
Zusatzleistungen: InstallationWartung
Installationpreis: 6.000 € (einmalig)
Wartungspreis: 4.000 € (jährlich)


Sie haben Fragen zu diesem Bot?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht über das Kontaktformular.



Details

Der Bot unterstützt bei der Anlage von VR-NetKeys im SmartTAN- oder SecureGo-Verfahren. Über das definierte Auftragsformular kann eine differenzierte SB-Vertrags- und AKL-Steuerung beantragt werden. Die Freischaltung des VR-NetKeys erfolgt auf Basis eines bestehenden Kundenstammvertrages mittels Bestätigungsschreiben.  

Der Bot interagiert mit der agree21Vorgangssteuerung inklusive einem Auftragsformular über einen Assistent+. Der Mitarbeiter initiiert durch Start des agree21Vorgangs und nach diversen automatisierten Plausibilitätsprüfungen die Beauftragung des VR-NetKeys.

Im Auftragsformular wird zunächst eines der folgenden TAN-Verfahren ausgewählt:

  • SecureGo
  • SmartTAN (Vorgabe der Kartennummer)
  • SmartTAN (automatische Ermittlung der girocard auf Basis Kartenstatistik)

Zusätzlich kann eine der folgenden Steuerungen für den SB-Vertrag bzw. die AKL ausgewählt werden:

  • "AKL für alle SB-Verträge identisch"
  • "Nur für folgende Personennummern einen SB-Vertrag mit Standard-AKL anlegen"
  • "Standard-AKL für alle SB-Verträge bis auf Ausschluss der folgenden"
  • "AKL oder Ausschluss für folgende SB-Verträge, sonst einheitliche AKL"
  • "Identische AKL-Steuerung eines anderen Zugangs übernehmen"

Nach Weiterleitung des Vorgangs wird das Auftragsformular durch den Roboter ausgelesen. Im Anschluss führt der Bot folgende Aktivitäten durch:

  1. Anlage des VR-NetKeys
  2. Anlage der dazugehörigen SB-Verträge für die Personenstämme
  3. Anlage von individuellen Steuerungen für die SB-Verträge inkl. der AKL
  4. bei einem aktuellen Kundenstammvertrag: Anlage ePostfach
  5. bei einem Kunden ohne Kundenstammvertrag: Anwendungssperre des VR-NetKeys

Der Kunde erhält nach erfolgter Anlage des VR-NetKeys ein Bestätigungsschreiben. Werden im Rahmen der Auftragsanlage oder bei der Bearbeitung durch den Bot systemseitig Unplausibilitäten erkannt erhält der Auftragssteller hierzu eine Rückmeldung.

Einstellende Bank: Hannoversche Volksbank eG

Mit der Vertriebsplattform-Publication 8.21 wird der Filialprozess „OnlineBanking freischalten“ ausgebracht. Hierüber kann für einen Bestandskunden, der das OnlineBanking noch nicht nutzt, ein Onlinezugang mit VR-NetKey und ePostfach fallabschließend angelegt werden.

Beachten Sie bitte, dass hierbei eine wesentliche Überschneidung zu dem hier angebotenen Bot besteht.

Folgende Mehrwerte enthält dieser Bot gegenüber der Automation:

  • Individuelle Steuerungsmöglichkeit für die SB-Verträge (siehe Prozessbeschreibung)
  • Individuelle Steuerungsmöglichkeit für die Autorisierungsklassen (siehe Prozessbeschreibung)

Durch seine Funktionalität eignet sich der Bot insbesondere bei Firmenkunden sowie bei komplexeren Kundenstrukturen.

Bitte beachten Sie, dass die Bankprozesse zur Automation im Bankverfahren stets weiterentwickelt werden. Ein regelmäßiger Abgleich der aktiv eingesetzten Bots mit den automatisierten Bankprozessen wird empfohlen.

Fachliche Mindestanforderung

  • Einsatz von VR-NetKeys
  • Einsatz von mindestens einem der oben genannten TAN-Verfahren

Technische Mindestanforderungen

  • Lizenzierte UiPath-Version
  • Einsatz der agree21Vorgangssteuerung

Technische Details

BAP-Umgebung: Cloud
Betriebsmodell: unattended
Orchestrator: Ja
UiPath-Release: 19.10.4
Verwendete Packages inkl. Version UiPath.Excel.Activities: 2.5.1
UiPath.Mail.Activities: 1.3.0
UiPath.System.Activities: 19.4.1
UiPath.UIAutomation.Activities: 19.10.1
HanVB_Library: 21.1.7.1
HanVB_Library_Orc: 21.1.2.1
Verwendete agree21 Version Aktuellste Version
Verwendetes agree21 Archivsystem FCMS
Verwendete Drittanwendung inkl. Version Windows 10 Version: 20H2

Technische Anpassungen:

  • In hauseigene Dispatchingmodell integrieren oder passendes Dispatchingmodell erwerben
  • Vorgangsvorlage inkl. Baustein, Assistent+, Regelvorlagen individualisieren
  • Quellcodes auf Bankindividualitäten anpassen
  • Kundenanschreiben aufsetzen
  • agree21 Berechtigungen überprüfen
  • config-Datei parametrisieren
  • Übersicht Technische Anpassungen
  • agree21Vorgänge inkl. Bausteine, Assistenten+ und Regelvorlagen
  • Quellcode der Bot-Administration in UiPath inkl. notwendiger Libraries
  • Musteranschreiben
  • Config-Datei
  • Regex-Datei

Bot anfragen

Sie haben Interesse an einem Bot? Füllen Sie dieses Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.